Regeln zum Europäischen Berufswettbewerb

  1. Die Anmeldung der Teams erfolgt über die Homepage (www.hortiteach.eu).
  2. Pro Land können maximal zwei Teams mit je 3 Personen teilnehmen.
  3. Das Alter der Teilnehmer darf 24,99 Jahre zu Beginn des Wettbewerbs nicht überschreiten.
  4. Die Teilnahme ist nur einmal möglich.
  5. Teilnehmer haben keinen höheren Abschluss als "Gärtner" oder "Florist" und sind max. im 2. Semester einer Weiterbildung
  6. Jedes Team hat eine Begleitperson bzw. einen Teamer
  7. Das Land, das den kommenden Wettbewerb organisiert,  darf zwei weitere Begleiter/ Beobachter schicken.
  8. Es ist eine Person in der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Gartenbaulehrer für den Wettbewerb zuständig. Diese wird dem durchführenden Land bei Bedarf helfend zur Seite stehen.
  9. Pro Land ist ein Länderverantwortlicher zuständig für die Auswahl und Anmeldung der Teams. Die Liste der Länderverantwortlichen können über den Vorstand der EU-Horticulture-Teacher angefordert werden.
  10. Es können Anmeldegebühren erhoben werden (z.Z. pro Team Euro 50.-).
  11. Die Teamer können als Jurymitglieder eingesetzt werden.
  12. Es bleibt dem durchführenden Land überlassen, Gäste einzuladen, wenn über genügend Platz verfügt wird. Gäste müssen für die entstehenden Kosten selbst aufkommen (keine Abrechnung innerhalb des Wettbewerbs). Es gibt keine Gewohnheitsrechte.
  13. Bewertung der Nationalen Arbeiten
    Garten-/Landschaftsbau 25%
    Gartenbauliche Produktion 25%
    Floristik 25%

    Bewertung internationale Arbeiten 25%
  14. Nationale wie internationale Teams und Arbeiten sollen geehrt werden. 

 

(letzte Version: Beschluss GV 2019)